La grande entreprise de voyages CWT paie une rançon de 4,5 millions de dollars en Bitcoins aux pirates informatiques

CWT, l’une des plus grandes agences de voyage aux États-Unis, a payé cette semaine 4,5 millions de dollars en bitcoins à des pirates informatiques qui ont infiltré le système informatique de l’entreprise, volant des données d’entreprise sensibles. Il n’est pas clair si les informations client ont également été compromises.

Reuters a rapporté que le portefeuille Bitcoin Profit appartenant aux cyber-voleurs avait reçu 414 BTC le 28 juillet en guise de paiement de la rançon.

Aux prix actuels, la rançon vaudrait plus de 4,8 millions de dollars

Selon le rapport, les attaquants ont infecté le réseau informatique de CWT avec un ransomware appelé Ragnar Locker, qui a chiffré l’ensemble du système, le rendant accessible uniquement aux pirates.

Les criminels ont affirmé avoir désactivé 30000 ordinateurs, mais la société a déclaré plus tard que ce chiffre était exagéré, tout en confirmant la cyber-attaque qui l’a forcée à fermer ses systèmes.

„Nous pouvons confirmer qu’après avoir temporairement arrêté nos systèmes par mesure de précaution, nos systèmes sont de nouveau en ligne et l’incident a maintenant cessé“, a déclaré CWT, citant Reuters.

„Bien que l’enquête en soit à un stade précoce, nous n’avons aucune indication que les informations personnellement identifiables / les informations sur les clients et les voyageurs ont été compromises.“

Dans leur note de rançon, les pirates ont affirmé avoir volé deux téraoctets de données CWT, y compris des fichiers de facturation, des rapports financiers, des documents de sécurité et des données personnelles appartenant aux employés, telles que des adresses e-mail et des informations sur les salaires.

Ils ont également affirmé avoir «des informations sur vos clients tels qu’AXA Equitable, Abbot Laboratories, AIG, Amazon, Boston Scientific, Facebook, J&J, SONOCO, Estee Lauder et bien d’autres», selon un tweet de Jameswt, l’expert en cybersécurité qui a découvert la brèche CWT.

Selon le rapport de Reuters, la société a déclaré qu’elle avait immédiatement informé les forces de l’ordre américaines et les autorités européennes de protection des données

Les pirates ont initialement demandé 10 millions de dollars de bitcoins pour restaurer les fichiers de CWT et supprimer toutes les données volées, mais l’entreprise, gravement touchée par le nouveau coronavirus, ne pouvait se contenter que de 4,5 millions de dollars.

CWT, anciennement connu sous le nom de Carlson Wagonlit Travel, est la cinquième plus grande entreprise de voyages aux États-Unis.La société, qui affirme fournir des services à 33% des entreprises de l’indice boursier S&P 500, a enregistré des revenus de 1,5 milliard de dollars en 2019.

Les attaques de ransomwares coûteraient aux entreprises des milliards de dollars chaque année, en paiements de chantage.

Prominente Crypto Strateeg Goes Viral, zegt Bitcoin, Ethereum en XRP Poised voor Epic Rally That Will Put 2017 to Shame

Prominente cryptoanalist en beïnvloeder Crypto Bitlord zegt dat Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) en XRP op het punt staan een rally te organiseren die de stierenmarkt van 2017 te schande zal maken.

In een tweetstorm vertelt Crypto Bitlord zijn 120.000 Twitter volgers dat het slechts een kwestie van tijd is voordat Bitcoin psychologische weerstand van $10.000 uitschakelt op weg naar een nieuwe recordhoogte.

Dit is geen pomp die in 2017 begint. Het is een 2020 galactische pomp die mogelijk is gemaakt met MEER mensen en MEER geld. Nadat u uitzoomt op deze pomp jaar vanaf nu, zie je 2017 was gewoon een fucking test … Het gebeurt …

11.000 dollar binnen vier weken waarschijnlijk minder dan twee. Na de consolidatie zal [Bitcoin] de ATH-klim beginnen.

De crypto firebrand is ook bullish op ETH, en verwacht dat de op één na grootste cryptocurrency zijn waarde zal verdubbelen tegen volgende maand.

„De volgende maand [kaars] voor ETH zou ons bijna $500 moeten kosten.“

Bovendien denkt de cryptostrateeg dat XRP – een munt die de woede van veel investeerders heeft gevangen omdat hij blijft wegkwijnen in berengebied – tegenstemmers zal schokken en ongelovigen in het stof zal laten staan.

„XRP staat aan de rand van een verticale pomp. Kom over een paar dagen terug naar deze tweet en vraag jezelf af: ‚waarom heb ik niet gekocht‘.

Corona Millionaire staat bekend om zijn scherpe kritiek op de San Francisco betalingen startup Ripple. In augustus vorig jaar lanceerde hij een petitie waarin hij de startup in San Francisco aanspoorde om te stoppen met de verkoop van zijn XRP-bedrijven. De crypto-analist zei dat hij gelooft dat de verkoop van Ripple de markt overspoelt en de prijs van XRP verhindert toe te nemen.

Maar niet alle analisten geloven dat de crypto-markt klaar is om op elk moment snel te pompen. Crypto-strateeg CryptoAmsterdam vertelt zijn 15.000 Twitteraars dat het einde van een kortstondig altmuntenseizoen waarschijnlijk in zicht is.

„Ik denk wel dat het altcoin-feest binnenkort zal eindigen… [Bitcoin] dominantie [bij] wekelijkse ondersteuning. BTC varieert voor meer dan 70 dagen. BTC-volatiliteit op dieptepunten slechts vier keer gezien sinds 2017. Deze dieptepunten werden opgevolgd door 50%-250% BTC bewegingen. Q3 is historisch gezien bearish.“

Dr. Fauci täglich 100.000 neue COVID-Fälle vorhersagt

Bitcoin, Aktien in Gefahr, da Dr. Fauci täglich 100.000 neue COVID-Fälle vorhersagt

Die Aktien- und Bitcoin-Preise könnten stark korrigiert werden, wenn die schreckliche Coronavirus-Warnung von Dr. Anthony Fauci zutrifft.

Dr. Anthony Fauci, der Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (Nationales Institut für Allergie und Infektionskrankheiten) und ein wichtiges Mitglied der Coronavirus-Taskforce des Weißen Hauses, sagt, dass die Zahl der täglichen Infektionen in den USA 100.000 pro Tag erreichen könnte, wenn nicht sofort Vorkehrungen getroffen werden, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Als Fauci diese Warnung herausgab, reagierten die Aktien bei Bitcoin Trader mit Vorsicht, und die Investoren gehen davon aus, dass ein Abschwung an den Aktienmärkten zu einer Korrektur des Bitcoin (BTC)-Kurses führen könnte.

Fauci warnte auch davor, dass ein wirksamer Impfstoff möglicherweise nicht so schnell eintreffen wird, wie es die medizinische Fachwelt erwartet. Er sagte am 1. Juli:

„Es gibt keine Garantie … dass wir einen sicheren und wirksamen Impfstoff haben werden … Ich bin sehr besorgt, denn es könnte sehr schlimm werden“.

In den letzten Monaten hat der Kurs von Bitcoin den Kurs von US-Aktien widergespiegelt, und wenn anhaltende restriktive Maßnahmen einen weiteren Ausverkauf von risikobehafteten Anlagen auslösen, könnte BTC für einen weiteren großen Rückzug anfällig sein.

Investoren auf dem traditionellen Finanzmarkt sind einfach verwirrt

Die Mehrheit der institutionellen Anleger in den USA und Europa ist bei Aktien nach wie vor mehrheitlich zurückhaltend. Anfang Juni berichtete die FT, dass sich die Hedgefonds auf einen Börsencrash vorbereiten. Einige große Hedge-Fonds, darunter Fasanara Capital, hatten bis zu 70% ihrer Bestände in Barmitteln gelagert.

Die Unvorhersehbarkeit der Pandemie hat vermögende Anleger dazu gezwungen, Aktien weiterhin skeptisch gegenüberzustehen, und wenn sich die neu auftauchenden Daten über das Virus weiter verschlechtern, könnten die Anleger Schutz in risikoreichen Anlagen suchen.

Für Bitcoin könnte angesichts seiner hohen Korrelation mit Aktien seit März ein Börsenabschwung einen Rückzug des Krypto-Marktes verursachen.

Der Markt ist an einem Punkt angelangt, an dem hochkarätige Strategen mit der Auswertung von Wirtschaftsdaten und Unternehmenszahlen zu kämpfen haben. Lori Calvasina, Leiterin der U.S.-Aktienstrategie bei RBC Capital Markets, sagte:

„Die Zahlen liegen sozusagen überall herum“, sagte Lori Calvasina.

Während die Strategen hinsichtlich des kurzfristigen Trends der Aktien unsicher bleiben, steigt die Nachfrage nach Bargeld und Safe-Hafen-Anlagen.

Nach Angaben der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) sind die Bankeinlagen während der Pandemie um 2 Billionen Dollar gestiegen. Dies deutet darauf hin, dass sich die Anleger zunehmend von risikoreichen Anlagen abwenden, um das Risiko zu mindern.

Brian Foran, ein Analyst von Autonomous Research, sagte dazu:

„Viele Banken sagen: `Im Moment können wir damit ehrlich gesagt nicht viel anfangen‘. Sie haben mehr Einlagen, als sie wissen, was sie damit tun können“.

Ein kontinuierlicher Anstieg des Appetits der Investoren auf Bargeld und eine sinkende Nachfrage nach risikobehafteten Anlagen könnte zu einem Einbruch des Bitcoin-Markts führen.

Trotz all dem Bargeld auf dem Markt erholt sich Bitcoin nicht.

Es ist nicht nur der traditionelle Finanzmarkt, der einen Anstieg der Bargeldersparnisse verzeichnet. Tether (USDT), die dominierende Stablecoin auf dem Kryptomarkt, hat kürzlich eine Marktkapitalisierung von über 10 Milliarden Dollar erreicht.

Je nachdem, wie die Daten interpretiert werden, kann der starke Anstieg der Bewertung von Tether einen Anstieg des Kapitals bedeuten, das am Rande wartet, um in Bitcoin einzusteigen.

Trotz der wachsenden Menge an Bargeld auf dem Finanzmarkt und in Crypto haben sich sowohl die Aktien als auch Bitcoin in den letzten Monaten konsolidiert. Fast unmittelbar nach der Schrumpfung der Bilanz der Federal Reserve gingen Aktien und Krypto-Aktiva gleichzeitig zurück.

Der Trend deutet darauf hin, dass die Anleger bei Bitcoin Trader auf zusätzliche Wirtschaftsdaten und weitere Erkenntnisse darüber warten, wie die US-Wirtschaft auf das Wiederaufleben des Coronavirus reagieren wird.

Die Zurückhaltung der Marktteilnehmer bei risikobehafteten Anlagen könnte in naher Zukunft möglicherweise zu einem erhöhten Verkaufsdruck auf die BTC führen.

Alexandra Elbakyan får hjelp fra BTC til å bringe faglige papirer til forskere

Frilanskoder, filolog og nevrobiolog Alexandra Elbakyan leter etter litt hjelp fra Bitcoin Evolution, da plattformer som PayPal har avvist henne.

Alexandra Elbakyan ser til BTC for selskapets hjelp

Elbakyan driver et nettsted som gir leserne et mangfold av faglige artikler. Dette ville ikke være så ille, bortsett fra at de fleste av disse papirene vanligvis trenger å bli abonnert på og betalt for, mens nettstedet hennes ønsker å tilby dem gratis. Så mange som 80 millioner artikler er for øyeblikket tilgjengelig via nettstedet hennes.

Selskapet begynte da Elbakyan var hovedfagsstudent. Hun hadde en veldig vanskelig tid med å komme over gratis forskning som hun kunne lese eller sitere fra for å sikkerhetskopiere sine egne studier og kom til den konklusjon at dette var materiale som måtte være tilgjengelig for alle. Naturen til nettstedet hennes er litt kontroversielt ved at det ikke gir økonomiske utbetalinger eller royalties til de opprinnelige forfatterne av papirene, så mange betalingsfirmaer – for eksempel PayPal – nekter å jobbe med henne.

Hun ber nå om bitcoin-donasjoner fra både fans og lesere for å forbli flytende, og hittil har cryptocurrency vært et positivt tilskudd til driften hennes. I et nylig intervju kommenterte hun at hun får rundt 600 000 besøk på nettstedet sitt hver dag til og med fra medlemmer av universiteter og institusjoner som ellers ville ha rask og enkel tilgang til denne typen papirer.

Selskapet hennes – kjent som Sci-Hub – er en praktisk måte for praktisk talt hvem som helst å få hendene på ledende vitenskapelig forskning, hevder hun. John Paul Koning, en økonom, forklarte hvorfor fiat vanligvis ikke er et alternativ for figurer som Elbakyan:

For de fleste formål foretrekker folk å bruke vanlige fiat-betalinger fordi de er enkle, men når de blir låst ute, enten fordi de driver med ulovlige aktiviteter eller lovlige som anses som sosialt uakseptable, blir bitcoin et alternativ. Mennesker som har blitt låst utenfor disse konvensjonelle systemene oppdager sakte at bitcoin kan tjene dem.

Noen få problemer med krypto

Selv fortsatt uttalte Elbakyan at cryptocurrency bare gjør opp for en liten del av donasjonene hun mottar, ettersom mange fortsatt ikke har det godt med å bruke den. For det meste kommer betalinger gjennom en russisk finansiell plattform kalt Yandex. Hun forklarte:

Noen skrev til meg nylig og sa at i landet hans bruker narkomane bitcoin og spurte om det var noen andre måter å donere.

På pressetiden ser det ut til at Sci-Hub klarer seg ganske bra for seg selv, og samlet inn nesten 1 million dollar i finansiering de siste tre årene alene. Selskapet er imidlertid ikke kvalifisert til å bruke noen amerikansk-baserte økonomiske plattformer med tanke på at det ikke har god status med mange publiseringsbedrifter. Sci-Hub er saksøkt mange ganger for brudd på opphavsretten og andre lignende lovbrudd. Flere av dommerne som har tilsyn med disse sakene har til syvende og sist kjørt mot Sci-Hub og krevd økonomisk erstatning.

Onde vuole porre fine alle false rivendicazioni di velocità a catenaccio fasulle

Waves Enterprise vuole „separare la pula dal grano“ quando si tratta di velocizzare i reclami dalle reti a catena di blocco, aiutando i potenziali utenti a prendere decisioni consapevoli.

Waves Enterprise ha creato un framework per il test di carico delle reti a catena di blocchi in scenari reali, al fine di fornire una maggiore trasparenza ai potenziali clienti.

Il peccato originale

La capacità transazionale o la sua mancanza è stata una discussione molto controversa nel settore Immediate Edge quasi fin dall’inizio. La prima risposta nota a Satoshi Nakamoto che annuncia Bitcoin (BTC) è stata proprio su questo argomento:

„Abbiamo davvero, davvero tanto bisogno di un sistema di questo tipo, ma per come la intendo io, la sua proposta non sembra essere all’altezza delle dimensioni richieste“.

Da allora sono cambiate molte cose. Sono stati sviluppati molti protocolli di consenso alternativi, sono state costruite centinaia di catene di blocco pubbliche e autorizzate. Tuttavia, la questione della velocità e della capacità rimane sempre attuale. Molte di queste catene a blocchi di seconda e terza generazione sono molto più veloci di Bitcoin – o almeno, dicono di esserlo.

Le loro presunte velocità variano da poche migliaia a milioni di transazioni al secondo. L’ultima iniziativa di Waves Enterprise mira a stimare accuratamente la velocità di una catena di blocchi in vari scenari del mondo reale.

I clienti dovrebbero conoscere la verità

Artem Kalikhov, chief product officer di Waves Enterprise, ha detto a Cointelegraph Waves Enterprises stessa è stata ferita da affermazioni non verificate dei loro concorrenti, che promettono velocità più elevate. Si ritiene inoltre che queste affermazioni non veritiere ostacolino l’adozione. L’obiettivo a lungo termine di questa iniziativa è quello di trasmettere ai potenziali clienti che quando si confrontano diverse catene di blocco, non si può fare affidamento su affermazioni infondate e si deve invece testare in condizioni che si avvicinano alla vita reale:

„Spesso queste piattaforme possono fornire risultati che sono stati raggiunti in condizioni che non sono simili al caso d’uso del cliente; e stiamo cercando di trasmettere che loro [i clienti], dovrebbero prima di tutto capire come la capacità transazionale dichiarata sarà influenzata dal loro caso d’uso. Per esempio, diciamo che essi sostengono che si tratti di 300 transazioni al secondo, ma sono queste transazioni a 300 byte o stiamo trasmettendo dati criptati che devono essere decriptati e criptati, questo creerà uno stress completamente diverso per la rete“.

Kalikhov si rende conto che è improbabile che le catene a blocchi che consapevolmente fanno affermazioni non realistiche utilizzino il framework che Waves Enterprise ha sviluppato. Tuttavia, egli spera che se i potenziali utenti di questa tecnologia inizieranno a richiedere test realistici, le cose cambieranno.

Metriche più realistiche dovrebbero aiutare la tecnologia delle blockchain a trovare una maggiore adozione nello spazio aziendale.

Ripple’s XRP-Verkäufe fallen auf $1,75 Millionen

Ripple’s XRP-Verkäufe fallen auf $1,75 Millionen, da sich das Volumen des ODL-Netzwerks verdreifacht

Der XRP-Marktbericht für das 1. Quartal 2020 zeigt, dass das On-Demand-Liquiditätsnetzwerk beliebter denn je ist, während die XRP-Verkäufe von Ripple einen neuen Tiefstand erreicht haben.

gute Nachricht bei Bitcoin Profit für Token-Inhaber

Ripple’s On-Demand Liquidity (ODL)-Zahlungsnetzwerk verdreifachte das Transaktionsvolumen im letzten Quartal, wie aus dem gerade veröffentlichten XRP Markets Report Q1 2020 hervorgeht.

Der über ODL abgewickelte Dollarwert stieg um mehr als 294%, was eine gute Nachricht bei Bitcoin Profit für Token-Inhaber ist, da der Bericht die XRP-Liquidität als „Lebenselixier von Ripple’s [ODL] für grenzüberschreitende Zahlungen“ beschreibt.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass Ripple seinen XRP-Gesamtumsatz erneut von 13,08 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2019 auf 1,75 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2020 gesenkt hat. Das Unternehmen war kritisiert worden, weil es seine Bilanz durch XRP-Verkäufe gestützt hatte. Der Bericht stellt auch fest, dass die Wertmarke in „eine Reihe von zusätzlichen Börsen und Liquiditätsinstrumenten“ integriert wurde.

ODL durch Geldtransferdienste erhöht

Der Bericht führt einen Teil der Zunahme des ODL auf die vom Netzwerk umgesetzten Sparmaßnahmen zurück, durch die die Notwendigkeit der Vorfinanzierung internationaler Konten entfällt. Er hebt die Partnerschaft zwischen Ripple und dem in Großbritannien ansässigen digitalen Geldtransferdienst Azimo als Beispiel hervor:

„Azimo startete seinen Dienst, um Zahlungen in die Philippinen zu senden, und innerhalb weniger Monate sparte das Unternehmen durch ODL 30%-50% beim Arrangieren von Währungsüberweisungen zwischen Kunden auf den Philippinen und Kunden in Großbritannien und Europa.

Zahlreiche andere Überweisungsdienste weltweit nutzen das ODL-Produkt von RippleNet, darunter die in Großbritannien ansässige Finanzsoftware-Firma Finastra, die südkoreanischen Geldtransfer-Dienstleister Sentbe und Hanpass sowie der mobile und online-basierte grenzüberschreitende Überweisungsdienst WireBarley.

Tägliches Volumen steigt

Die Volatilität von XRP verdoppelte sich von 3,1% im letzten Quartal 2019 auf 6,2% im ersten Quartal 2020. Dem Bericht zufolge „war die Volatilität von XRP im Laufe des Quartals höher als die von BTC (5,8%) und niedriger als die der ETH (7,3%)“.

Das tägliche Volumen stieg insgesamt von 187,34 Millionen USD im vierten Quartal 2019 auf 322,66 Millionen USD im ersten Quartal.
Die Korrelation mit anderen Münzen näherte sich 100%.

Nachdem es so aussah, als ob es sich von einer Korrelation mit anderen großen Tokens wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Bitcoin SV (BSV) entfernen könnte, stieg XRP nach dem großen Krypto-Abschwung im März auf eine 100%ige Korrelation an.

Diejenigen, die die Aktivität der XRP-Wale beobachten, haben vielleicht bemerkt, dass Ripple jeden Monat eine Milliarde Münzen freisetzt, normalerweise die Hälfte am Monatsersten:

Der Bericht stellt fest, dass im 1. Quartal 2020 3 Milliarden XRP-Marken aus dem Treuhandkonto freigegeben wurden. 2,7 Milliarden davon wurden jedoch „zurückgegeben und anschließend in neue Treuhandverträge gesteckt“.

Bitcoin-Preisanalyse: Der Rückgang der BTC unter 7.000 $ könnte nur der Anfang sein

Mit dem Rückgang von Bitcoin um mehr als 10% in den letzten Tagen haben Investoren Millionen von Dollar verloren. Einige Analysten behaupten jedoch, dass dieser Rückgang der Beginn eines größeren Rückgangs sein könnte.

Bitcoin abgestürzt

Der Rückgang von Bitcoin begann einige Tage vor den Osterferien in den USA. Der Absturz begann am 12. März, als Bitcoin seinen Aufwärtstrend von den US-Aktienmärkten abkoppelte. Während die meisten Sektoren im S&P 500 grün wurden, verlor BTCUSD innerhalb weniger Tage mehr als 10%.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelte Bitcoin bei etwa $6945,2.

Einige Analysten sagen voraus, dass dieser Rückgang von Bitcoin (BTC/USD) die Spitze des Eisbergs sein könnte.

 

Weltweite Krise hat Einfluss auf Kurse

Das US-Arbeitsministerium gab bekannt, dass insgesamt 16,8 Millionen Menschen in den USA in den letzten Wochen aufgrund der COVID-19-Pandemie den Bericht „Arbeitslos“ eingereicht haben.

Da sich die Situation weltweit verschlechtert hat, könnte dieser Rückgang der Bitcoin-Menge nur der Anfang eines viel größeren Rückgangs sein.

In den letzten Tagen kam es zu einem massiven Verkauf von Bitcoins. Analysten behaupten, dass dieser Ausverkauf darauf hindeutet, dass die Menschen ihre Gewinne verbuchen und aus dieser hoch riskanten Anlage aussteigen wollen.

Das Handelsvolumen von Bitcoin ist nach dem massiven Ausverkauf weiterhin rückläufig

Der technische Punkt, dass das gehandelte Volumen von Bitcoins ziemlich niedrig war. Dies deutet darauf hin, dass es keinen potenziellen Bullen auf dem Markt gibt.
Sowohl die Tages- als auch die vierstündigen japanischen Kerzenleuchter, die durch den BTCUSD gebildet werden, haben einen kleinen Körper. Dies deutet darauf hin, dass die Bitcoin in eine Konsolidierungsphase eintreten könnte, bevor ein viel größerer Rückgang eintritt.

Es könnte bald ein Potenzial für einen „langen“ Handel mit Bitcoin bestehen

Mit dem rapiden Rückgang von Bitcoin sind viele Investoren in Panik geraten.

Mehrere Investoren sagten jedoch voraus, dass ein Rückgang nahe bevorsteht und warteten darauf. Wie der berühmte Investor, Warren Buffett, es ausdrückt, wäre die beste Zeit zum Kaufen, wenn andere ängstlich sind.

Investoren, die auf den Fall der Bitcoin warten, sollten warten, bis sie sich stabilisiert hat, und dann nach wahrscheinlichen Indikatoren für einen Bottom-out-Ansatz Ausschau halten.

Hyperledger enthüllt Keynotes

Hyperledger enthüllt Keynotes, Referentenliste für das Hyperledger Global Forum 2020

Das Unternehmen Bitcoin Future stellt sich vor

Hyperledger, eine Open-Source-Kollaboration zur Förderung branchenübergreifender Blockchain-Technologien, gab am 25. November 2019 die Agenda für das Hyperledger Global Forum 2020 bekannt, das vom 3. bis 6. März in Phoenix, Arizona, stattfinden wird. Die Messe ist offen für alle, die daran interessiert sind, die Open-Source- und Multi-Stake-Inhaber-Unternehmensblockkettentechnologien von Hyperledger und Bitcoin Future zu nutzen, zu entwickeln oder mehr darüber zu erfahren. Mehr als 1.000 Hyperledger-Mitarbeiter, Mitglieder, Dienstleister und Unternehmensendbenutzer aus der ganzen Welt werden sich zu diesem zweiten Hyperledger Global Forum treffen. Die vier Tage sind vollgepackt mit Keynote-Sessions von:

Don Tapscott, Co-Autor, Blockchain Revolution: Wie die Technologie hinter Bitcoin und anderen Kryptowährungen die Welt verändert, und Mitbegründer des Blockchain Research Institute.
Sheila Warren, Leiterin der Blockchain- und Distributed Ledger-Technologie, Weltwirtschaftsforum

Don Tapscott, Mitbegründer des Blockchain Research Institute und Hauptredner des Hyperledger Global Forum 2020, sagte:

„Der Wandel von einem Internet der Information zu einem Internet des Wertes ist in vollem Gange. Führungskräfte in Unternehmen und Regierungen, die diese neue technologische Transformation nicht nur annehmen, sondern auch leiten, werden die Vorteile nutzen. Blockchain braucht jedoch Stewardship und Foren wie diese sind entscheidend für Verständnis, Partnerschaften, Governance und breite Akzeptanz.“

Auf der Tagesordnung stehen auch mehr als 70 Sitzungen, darunter Dutzende von Breakout-Sitzungen sowie Panels, Workshops und ein Demo-Theater. Die Themen reichen von Geschäftsvorträgen wie Governing DLT Networks über zukunftsweisende Veranstaltungen wie Building Identity und Credit Solutions for the Developing World Using Hyperledger Technology bis hin zu technischen Grundlagen wie Hyperledger Fabric 101. Um eine überzeugende Content-Agenda zu gewährleisten, die mit den wichtigsten Themen für die Community übereinstimmt, übergab Hyperledger den Auswahlprozess an ein externes Programmkomitee. Diese Community-Gruppe durchlief einen detaillierten Review-Prozess, um die Sprecherbesetzung für das Hyperledger Global Forum 2020 zu ermitteln.

Brian Behlendorf, Executive Director, Hyperledger, sagte:

„Das erste Hyperledger Global Forum in Basel hat unsere Community angeregt und dazu beigetragen, die Dynamik, die wir 2019 an der Entwicklungs- und Implementierungsfront gesehen haben, zu verstärken. Das Hyperledger Global Forum 2020 wird noch mehr Menschen zusammenbringen, um einen tiefen Einblick in alle Dinge von Hyperledger zu erhalten. Dank unserer hochkarätigen Keynote-Referenten und der Qualität der von unserem hart arbeitenden Programmkomitee kuratierten Inhalte gehen wir davon aus, dass unsere Veranstaltung sowohl das Geschäfts- als auch das Fachpublikum voll einbeziehen und die Energie und Begeisterung innerhalb der Hyperledger-Community und des breiteren Enterprise Blockchain-Marktes weiter steigern wird.“

Über das Hyperledger Global Forum 2020

Das Hyperledger Global Forum ist eine Gelegenheit für Anwender und Mitwirkende von Hyperledger-Projekten aus aller Welt, sich persönlich zu treffen, auszurichten, zu planen und zu hacken. Die Teilnehmer, die sowohl für Mitglieder als auch für Nichtmitglieder offen sind, haben die Möglichkeit, direkt mit den Hyperledger-Projektbetreuern und dem Technical Steering Committee zu sprechen, mit anderen Organisationen wie Bitcoin Future an Ideen zu arbeiten, die sich direkt auf die Zukunft von Hyperledger auswirken, und ihre Arbeit innerhalb der Enterprise Blockchain Community zu fördern. Das Hyperledger Global Forum 2020 findet vom 3. bis 6. März 2020 im Phoenix Convention Center in Phoenix, Arizona, statt.

Zu den ersten Veranstaltungspartnern gehören: Accenture (Diamond Sponsor), Digital Assets (Bronze Sponsor), SecureKey (Bronze Sponsor), Blockchain Technology Partners (Startup Sponsor), BlocWatch (Startup Sponsor), Xooa (Startup Sponsor), DTCC (Diversity Scholarship Sponsor), Accord Project (Associate Community Sponsor), Enterprise Ethereum Alliance (Associate Community Sponsor), Sovrin Foundation (Associate Community Sponsor) und Ledger Insights (Media Partner).